Am Samstag stellten die Würzburger Grünen ihre Stadtratsliste auf; auch die Grüne Jugend ist auf den vorderen Plätzen stark vertreten. Von den 50 Listenplätzen sind zahlreiche mit jungen Menschen besetzt. Ein besonderer Erfolg ist die Wahl von Konstantin Mack (22 Jahre) auf Platz 4 und Magdalena Laier (21 Jahre) auf Platz 5. Beide erhielten das Votum der Grünen Jugend Würzburg für die Spitzenkandidaturen und werden nun unter den Top 5 junggrüne Inhalte vertreten.

Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir von den Mitgliedern entgegengebracht wurde. Als Grüne und als Grüne Jugend treten wir mit dem entschiedenen Ziel an, im März 2020 stärkste Kraft in Würzburg zu werden. Ich möchte im Stadtrat dafür kämpfen, Würzburg an die veränderten klimatischen Bedingungen anzupassen. Deshalb werde ich mich für die Entsiegelung städtischer Flächen und zusätzliche Begrünung des öffentlichen Raums einsetzen. Wir müssen jetzt handeln, damit Würzburg auch in 50 Jahren noch lebenswert ist! Außerdem möchte ich ein Gesamtkonzept für den Radverkehr anstoßen, damit Fahrradfahren in Würzburg attraktiver und sicherer wird”, so Konstantin Mack über seine Ziele.

Magdalena Laier: “Ich möchte junge Menschen auch in bisher von älteren Menschen besetzten Gremien wie dem Stadtrat mit einem Altersdurchschnitt von aktuell über 60 Jahren repräsentieren. In Würzburg als Universitätsstadt müssen endlich auch Studierende im Stadtrat sitzen. Ich setze mich für eine Förderung des studentischen Lebens durch bezahlbaren Wohnraum, die Förderung von Treffpunkten ohne Konsumzwang sowie für die Möglichkeit der aktiven Teilnahme und des Austausches aller Menschen am Stadtgeschehen ein.”

Auf aussichtsreiche Plätze wurden außerdem Niklas Dehne (Platz 6), Molina Klingler (Platz 15), Marie Büchner (Platz 19) und Kevin Berg (Platz 20) gewählt.

Die Grünen haben am Samstag ein starkes Zeichen gesetzt, dass sich die zukünftige Stadtratsfraktion deutlich verjüngen wird. “Mit dem starken Rückhalt der Partei sind wir enorm motiviert, in den anstehenden Kommunalwahlkampf zu starten. Die Zusammensetzung der Liste zeigt, dass nicht nur Politik für junge Menschen, sondern mit jungen Menschen gemacht werden soll”, so Matthias Thaler, Sprecher der Grünen Jugend Würzburg.

Hier findet ihr die ganze Liste von den Grünen Würzburg.