Antifaschismus

14. Oktober 2021

Keine Straßennamen für NS-Unterstützer! Hermann-Zilcher-Straße umbenennen

In den letzten Jahren erfolgte eine Untersuchung der Würzburg Straßennamen hinsichtlich der Verwicklung ihrer Namensgeber:innen in das nationalsozialistische Regime. Die Ergebnisse dieser Analyse wurden vergangenen Dienstag im Rahmen einer öffentlichen Anhörung im CCW diskutiert. Die Mainpost berichtete von einer Debatte v.a. zu dem Musiker und Komponist Hermann Zilcher, der laut des Kommissionsberichts enge Kontakte mit […]

Weiterlesen →
6. August 2021

Vortragsabend: Antisemititsche Sprache & Ideologien

Wir laden euch herzlich zu unserem Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema “Antisemitische Sprache & Ideologien” ein. Antisemitische Straftaten nehmen in Deutschland leider wieder immer mehr zu. Neben offen antisemitischen Handlungen und Aussagen gibt es aber auch in unserer alltäglichen Sprache Denkmuster, Redewendungen und Bilder, die antisemitische Vorurteile reproduzieren, ohne dass uns das immer bewusst ist. […]

Weiterlesen →
16. Februar 2021

Rosenmontag 2021: Von Verschwörungsideologien im Kostüm und handgreiflicher Polizei gegenüber Gegendemonstrant:innen

Gestern ist „Eltern stehen auf“ aus dem Querdenker:innenspektrum wieder durch die Stadt gelaufen, diesmal als Faschingszug getarnt. Mit Kostümierung, umgedichteten Partyliedern und als Umzugswagen gestalteten Autos wollten sie den alljährlich stattfindenden Faschingsumzug für ihre Ideologie vereinnahmen und haben passend dazu ihre Kinder instrumentalisiert. Wie jedes Mal haben sie sich nicht an Abstände gehalten, Masken teils […]

Weiterlesen →
26. Oktober 2020

#EndSARS – Stoppt die Polizeigewalt in Nigeria

Seit zwei Wochen protestieren in Nigeria vor allem junge Menschen unter dem Hashtag #EndSARS gegen brutale Polizeigewalt. SARS ist eine Sondereinheit innerhalb der nigerianischen Polizei, die offiziell zur Bekämpfung von Raubüberfällen eingesetzt wird. Seit Jahren ist sie berüchtigt für Verschleppung, Erpressung und illegale Verhaftungen. Laut einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International sei diese zwischen 2017 […]

Weiterlesen →
8. Mai 2020

Wir werden euch nicht vergessen!

Vor nur wenigen Monaten wurden 10 Menschen Opfer einer rassistisch motivierten Tat. Aber das ist nur das letzte Ereignis in einer langen Reihe rechter Anschläge und Morde. Seit 1990 wurden laut der Amadeu Antonio Stiftung 208 Menschen durch rechte Gewalt getötet. In den letzten 12 Monaten gab es allein drei rechtsextreme Terroranschläge: Den Mord an Walter Lübcke bei Kassel, den Anschlag auf die Synagoge in Halle und den Anschlag auf die beiden Shishabars in Hanau.

Weiterlesen →
24. Januar 2020

Keine Bühne für die AfD!

Heute veröffentlichte der Wahlleiter die Listenvorschläge zur anstehenden Kommunalwahl am 15. März. Auch die „Alternative für Deutschland“ (AfD) möchte mit einer Liste für die Stadtratswahl antreten. Die Grüne Jugend Würzburg positioniert sich gegen Hass und Hetze und wird deshalb nicht gemeinsam mit Vertreter*innen der AfD an öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen. Konstantin Mack, Spitzenkandidat der Grünen Jugend […]

Weiterlesen →

News



27. April 2022

Umfrage der Polizei zum „1. Würzburger Sicherheitstag“: Obdachlose mit Müll auf eine Stufe gestellt

Am 29.04. veranstalten die Stadt Würzburg, das Landratsamt Würzburg und das Polizeipräsidium Unterfranken den „1. Würzburger Sicherheitstag“. Dort soll es um das Thema „Sicherheit im öffentlichen Raum“ gehen. Im Rahmen dieses Events werden Bürger*innen von Stadt und Landkreis Würzburg dazu eingeladen, an einer Umfrage der Polizei zu selbigem Thema teilzunehmen. Hier wird gleich zu Beginn gefragt, […]

Weiterlesen →
1. April 2022

GRÜNE JUGEND startet Bürger*innenbegehren für Freibier bei Kiliani und Frühjahrsvolksfest!

Fast jedes Jahr steigen die Bierpreise auf den Würzburger Volksfesten. Aus Sicht der GRÜNEN JUGEND Würzburg ist das nicht mehr hinnehmbar. „Jedes Jahr noch mehr fürs Bier zahlen müssen, das ist doch ätzend!“ findet Julian Fritzler, politische Geschäftsführung der Grünen Jugend Würzburg und ergänzt: „Gerade viele Menschen aus dem Landkreis sind auf ihr Freibier angewiesen. Wenn wir die Landkreisbewohner*innen in […]

Weiterlesen →
Mehr →