Pressemitteilungen

Hier können unsere Pressemitteilungen angesehen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an vorstand@gj-wuerzburg.de!

Heute veröffentlichte der Wahlleiter die Listenvorschläge zur anstehenden Kommunalwahl am 15. März. Auch die „Alternative für Deutschland“ (AfD) möchte mit einer Liste für die Stadtratswahl antreten. Die Grüne Jugend Würzburg positioniert sich gegen Hass und Hetze und wird deshalb nicht gemeinsam mit Vertreter*innen der AfD an öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen. Konstantin Mack, Spitzenkandidat der Grünen Jugend […]

Ab 2020 gilt in Deutschland für Einzelhändler*innen die Belegausgabepflicht, d.h. jeder Umsatz muss mit einem Kassenbon belegt werden, selbst wenn die*der Kund*in diesen nicht will. Schon vorher musste jeder Kassenvorgang erfasst, registriert und gespeichert werden – eine Manipulation war also eh schon kaum möglich. Das macht die Belegausgabepflicht zu einer komplett überflüssigen Maßnahme. Viele Kund*innen […]

Bei der heutigen Sitzung des Bau- und Ordnungsausschuss geht die Diskussion über die Verlängerung der Sperrstunde in Würzburg in eine neue Runde. Bereits im Februar brachte sich die Grüne Jugend Würzburg in diese Debatte ein. Nun erklärt Konstantin Mack, Spitzenkandidat der Grünen Jugend Würzburg für die Stadtratswahl (Listenplatz 4): „Wir setzen uns weiterhin gegen die […]

Am 14.11.2019 fand die 2. ordentliche Mitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND Würzburg statt. Rund 25 Mitglieder wählten einen neuen Vorstand sowie Delegierte für den Ring politischer Jugend und stimmten über die Einbringung eines Antrags zum Thema CBD am Landesjugendkongress ab. Nach der Begrüßung durch das Präsidium und einer Vorstellungsrunde wurde zunächst der alte Vorstand verabschiedet. Patrick […]

Recherchen der Main-Post ergaben am Dienstag, dass die CSU-Stadträtin Sabine Wolfinger CSU-Parteiwerbung mit der Post des VdK Dürrbachtal, eines gemeinnützigen Vereins, Werbung für die CSU verschickt hat. Außerdem wurde auf einem Plakat zu einem „Pflegestammtisch“ am 8.11., auf dem der VdK als ViSdP fungierte, Wahlwerbung für Sabine Wolfinger zur Stadtratswahl gemacht. Da das CSU-Logo auf diesem Plakat fehlte, […]

Junggrüner Betriebsbesuch bei „Cannameleon“, einem familiengeführten Unternehmen in Würzburg, das legale Cannabis-Produkte verkauft.“Cannameleon” ist vor knapp zwei Wochen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten, weil der Laden wegen des Vorwurfs, gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen zu haben, Opfer einer großangelegten Polizeiaktion wurde. Die Grüne Jugend Würzburg verurteilte damals das Vorgehen der Polizei und erklärte ihre Solidarität […]

In Würzburg und Schweinfurt wurden heute drei Geschäfte der Franchise „Cannameleon“, sowie die Privatwohnungen der Inhaberinnen und Inhaber durchsucht. Laut Berichten waren mehr als ein Dutzend schwer bewaffneter Polizeibeamtinnen und -beamten an der Verhaftung und Durchsuchung beteiligt. Die Grüne Jugend Würzburg verurteilt dieses Vorgehen und erklärt sich mit den Betroffenen solidarisch. Hierzu erklärt Magdalena Laier, […]

Die Zeller Straße ist eines der verkehrspolitischen Sorgenkinder der Stadt Würzburg. Durch den engen Straßenquerschnitt kommt es regelmäßig zu Konfliktsituationen zwischen Rad- und Autoverkehr. Vor allem der Lärm und Gestank des motorisierten Individualverkehrs beeinträchtigt die Anwohnerinnen und Anwohner am Zeller Berg. Im Zuge der akuellen Diskussion über die gegenwärtige Verkehrsführung fordert die Grüne Jugend Würzburg […]

Stellungnahme der Grünen Jugend zur geplanten Auszeichnung der Stadt Würzburg als „fahrradfreundliche Kommune“ Seit fünf Jahren bemüht sich die Stadt Würzburg bereits darum, als „fahrradfreundliche Kommune“ ausgezeichnet zu werden. Dies geschah aufgrund eines Antrags der Grünen Stadtratsfraktion. Am 12. September soll nun die „Hauptbereisung“ der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK) stattfinden, nach der beurteilt […]

Wer zurzeit den Mainradweg in der Zellerau benutzt, erlebt auf Höhe des WFV-Geländes eine böse Überraschung: große Schilder weisen auf Bauarbeiten – den Aufbau der Mainfranken-Messe – hin und verbieten die Nutzung des Radwegs. Eine Umleitung ist weder ausgeschildert noch vorhanden. „Dass eine der wichtigsten Radachsen in Würzburg einfach so dicht gemacht und keine Umleitung […]