Lilli Grosch

Lilli Grosch, Beisitzerin

  • Geboren: Juni 2002
  • Wohnort: Würzburg
  • Wie bist du zur GJ gekommen:
    Ich war bereits einige Zeit lang Sympathisantin der Grünen Jugend und habe mich im Frühjahr vor der Bundestagswahl schließlich dazu entschlossen, aktiv einen Teil beizutragen, um die Welt ein bisschen besser zu machen.
  • Wieso engagierst du dich in der GJ:
    Vieles läuft in Deutschland und international in meinen Augen falsch, zu langsam oder gar nicht. Demokratiefeindliche Stimmen werden lauter, der Rechtsextremismus gefährlicher und aggressiver. Von echter sozialer Gerechtigkeit können wir bisweilen nur träumen, die Pandemie hat bereits bestehende Problematiken noch schlimmer gemacht. Diskriminierung gehört für queere Menschen immer noch zum Alltag dazu, das Patriarchat hat uns weiterhin fest in der Hand. Wir junge Menschen müssen gemeinsam für die Zukunft eintreten, in der wir leben wollen. Und ich freue mich wahnsinnig darauf, zu sehen, was wir hier in Würzburg, landes- und bundesweit in den nächsten Monaten und Jahren alles auf die Beine stellen können und werden.
  • Politische Vita:
    Seit 10/2021 Beisitzerin der GRÜNEN JUGEND Würzburg
  • Schwerpunktthemen:
    Queer*Feminismus, Bildung, Soziales
  • Hobbies:
    Kaffee trinken, lesen, Gitarre spielen und den Niedergang des Patriarchats planen

News



27. April 2022

Umfrage der Polizei zum „1. Würzburger Sicherheitstag“: Obdachlose mit Müll auf eine Stufe gestellt

Am 29.04. veranstalten die Stadt Würzburg, das Landratsamt Würzburg und das Polizeipräsidium Unterfranken den „1. Würzburger Sicherheitstag“. Dort soll es um das Thema „Sicherheit im öffentlichen Raum“ gehen. Im Rahmen dieses Events werden Bürger*innen von Stadt und Landkreis Würzburg dazu eingeladen, an einer Umfrage der Polizei zu selbigem Thema teilzunehmen. Hier wird gleich zu Beginn gefragt, […]

Weiterlesen →
1. April 2022

GRÜNE JUGEND startet Bürger*innenbegehren für Freibier bei Kiliani und Frühjahrsvolksfest!

Fast jedes Jahr steigen die Bierpreise auf den Würzburger Volksfesten. Aus Sicht der GRÜNEN JUGEND Würzburg ist das nicht mehr hinnehmbar. „Jedes Jahr noch mehr fürs Bier zahlen müssen, das ist doch ätzend!“ findet Julian Fritzler, politische Geschäftsführung der Grünen Jugend Würzburg und ergänzt: „Gerade viele Menschen aus dem Landkreis sind auf ihr Freibier angewiesen. Wenn wir die Landkreisbewohner*innen in […]

Weiterlesen →
Mehr →