Mia Morell

Mia Morell, Sprecherin

  • Geboren: April 2004
  • Wohnort: Landkreis Würzburg
  • Wie bist du zur GJ gekommen:
    Schon lange vertrete ich mit voller Überzeugung die Werte der Grünen Jugend. In der aktuellen Zeit der verschiedensten Krisen und des Rechtsruckes in unserer Gesellschaft, die wir vor den Landtagswahlen 2023 zu spüren bekommen haben, kann man nicht mehr länger überparteilich sein, sondern muss für äußerst wichtige gesellschaftliche Werte einstehen. Wo geht das besser als bei der GJ?
  • Wieso engagierst du dich in der GJ:
    Die GJ Würzburg durfte ich kennenlernen als einen Ort, der nicht nur ein Safe Space ist, sondern auch einer, an dem kreativste und motivierteste Personen zusammen kommen, die mit ihren Ideen und Aktionen die Welt ein Stück vergrünen, vermenschlichen und verbessern können.
    Wir junge Menschen haben die Verantwortung uns für das über-/kommunale Umfeld und die gesamtgesellschaftliche Zukunft einzusetzen.
    Die GJ sieht Missstände, deutet darauf hin und liefert Lösungsansätze, daher bin ich davon überzeugt, dass wir gemeinsam großes Potential zur positiven Veränderung aufweisen.
    Gemeinsam mit allen Mitstreiter*innen der GJ möchte ich zeigen, dass Deutschland, Bayern und auch Würzburg ein Ort der Demokratie, Solidarität, Nachhaltigkeit, Freiheit und Gerechtigkeit sein kann!
  • Politische Vita:
    Seit 11/2019 Sprecherin Jugendkreistag Würzburg
    Seit 03/2022 Vorständin im Dachverband der bayerischen Jugendvertretungen e.V.
    Seit 07/2023 Mitglied der Grünen Jugend Würzburg
  • Schwerpunktthemen:
    Jugendbeteiligung, Mobilität, Queer*Feminismus
  • Hobbies:
    Kinder- & Jugendpartizipation fördern, bei der Feuerwehr mitwirken, Lesen, Kaffee trinken und vom Gendern überzeugen

News



30. Januar 2024

Breites zivilgesellschaftliches Bündnis ruft zur Demonstration „Gemeinsam gegen rechts! Keine Ruhe dem Faschismus“ am 03.02.2024 um 13:00 Uhr in Würzburg auf

Gemeinsam mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis veranstaltet Fridays for Future am 03.02.2024 eine Demonstration in Würzburg, um gegen den erstarkenden Rechtsruck in Politik und Gesellschaft sowie die Deportationspläne der AfD und anderer Rechtsextremer zu demonstrieren. Beginn der Demonstration ist um 13:00 Uhr am Bahnhof, von wo aus es einen Demonstrationszug mit Abschlusskundgebung durch die Innenstadt […]

Weiterlesen →
2. November 2023

Forderung nach Rücktritt des AfD-Landtagsabgeordneten Halemba und Verbot von Burschenschaft Teutonia Prag

Daniel Halemba, jüngster AfD-Abgeordneter des neugewählten Landtages, beweist wieder einmal, dass die  AfD-Fraktion aus äußerst radikalen und politisch rechten Vertretern zusammengesetzt ist. Statt an der ersten Sitzung der Legislaturperiode teilzunehmen, wurde der AfD-Politiker festgenommen, nachdem er mit einem Haftbefehl wegen Verdunklungsgefahr bereits einige Tage lang gesucht worden war. Ursache hierfür ist der “Verdacht der Volksverhetzung […]

Weiterlesen →
Mehr →