Pressemitteilung

Vorstand der GJ Würzburg neu gewählt

Die Grüne Jugend Würzburg hat am 17.12.2015 ihren Vorstand neu gewählt. Zuvor wurden die bisherigen Sprecherinnen Maike Rösch und Kerstin Achtmann sowie Beisitzer Philipp Rösch und Schatzmeister Vigan Szylai aus dem Vorstand verabschiedet. Besonders Philipp Rösch gebührt für sein jahrelanges Engagement im Vorstand der Grünen Jugend Würzburg großer Dank. Neu gewählt wurden anschließend Dorit Heider (21) als Sprecherin, Sebastian Hansen (20) als Sprecher, Elias Oppenrieder (19) als Schatzmeister und Laura Mayer (25) als Beisitzerin. Nachdem in den letzten Monaten viele neue Gesichter zur Grünen Jugend Würzburg gestoßen sind und mit der Demonstration gegen den Auftritt der rechtsnationalistischen Band Frei.Wild und einer Kreide-Aktion anlässlich des Weltklimagipfels zwei öffentlichkeitswirksame Aktionen erfolgreich durchgeführt werden konnten, möchte sich die Grüne Jugend im neuen Jahr mit vollem Elan in die politische Arbeit stürzen.

„Ich freue mich riesig, diese Aufgabe übernehmen zu dürfen. Ich möchte mich dabei allerdings nicht nur theoretisch mit den Inhalten der Grünen Jugend auseinandersetzen, sondern sie auch in Aktionen umsetzen und 2016 zu einem aktivistischen Jahr machen.“, so die neu gewählte Sprecherin Dorit Heider. Der neue Sprecher Sebastian Hansen ergänzt: „Sowohl in der Kommunalpolitik, als auch bei weiterreichenden politischen Fragen ist es enorm wichtig, dass ökologische, emanzipatorische, solidarische und antifaschistische Positionen Gehör finden. Dies wollen wir als Grüne Jugend in Würzburg sicherstellen. Besonders wichtig ist mir persönlich dabei die Solidarität mit Geflüchteten und der Kampf gegen den in Deutschland grassierenden Rassismus und Nationalismus.“

Die Grüne Jugend Würzburg trifft sich im neuen Jahr am 7.1. um 20 Uhr im Grünen Büro in der Textorstraße. Alle Menschen, die sich für eine gerechtere und bessere Welt engagieren wollen, sind herzlich eingeladen.