Kommunalpolitik

Gestern wurden bei einer Versammlung der Querdenken nahen Initiative „Eltern stehen auf“ auf dem Unteren Markt mehrfach die Hygieneregeln missachtet. Entgegen der Versammlungsauflagen befanden sich Personen ohne Mund-Nasen-Bedeckung innerhalb der Versammlungsfläche. Teilweise wurden Maskenverweigerer:innen, die sich unter den Gegenprotest gemischt haben, von der Polizei herausbegleitet bzw. abgeführt, nachdem sie wiederholt den Abstand zu Demonstrierenden des […]

Am 16.12. wurden im Zuge einer Sammelabschiebung vom Flughafen Leipzig/Halle 30 Menschen nach Afghanistan abgeschoben, 12 von ihnen aus Bayern. Seit März waren Abschiebungen wegen der Corona-Situation ausgesetzt, die jetzt anscheinend keinen Hinderungsgrund mehr dafür darstelle. Einen Tag vorher wurde der Vize-Gouverneur der afghanischen Hauptstadt Kabul und sein Sekretär bei einem Autobombenanschlag getötet, vergangene Woche […]

Wer aber passt auf dich in deiner Familie auf? Jede vierte Frau erfährt in ihrem Leben körperliche und sexualisierte Gewalt durch ihren (Ex-)Partner, und das völlig unabhängig von sozialen Schichten. Das bedeutet für dich, dass durchschnittlich jede vierte Frau, die du kennst, in ihrem Leben schon sexualisierte Gewalt erlebt hat oder noch erleben wird. Sexualisierte […]

Am Montag haben Sebastian Hansen, Direktkandidat für den Bundestag im Kreis Würzburg und Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, im Rahmen eines Web-Seminars ihre Pläne und Visionen für eine „Verkehrswende in Unterfranken“ vorgestellt. Zunächst problematisiert Toni, dass im Gegensatz zu anderen Sektoren der CO2-Ausstoß im Verkehr nicht sinkt, wo er doch eine Schlüsselposition im […]

„Die Lage ist ernst. Wenn wir nichts unternehmen, riskieren wir einen vielfältigen Teil der Würzburger Kultur zu verlieren“, mahnt Anna Tanzer von den Jusos Würzburg. „Die Clubs mussten als erste schließen und werden vermutlich erst als letzte wieder öffnen können“. Jusos und Grüne Jugend wollen sich deshalb gemeinsam mit Kulturschaffenden für Maßnahmen der Stadt Würzburg […]

Diese Woche wurde in der ersten Sitzung des Interkommunalen Ausschusses einstimmig ein interfraktioneller Antrag zur Neuordnung des öffentlichen Nahverkehrs im westlichen Landkreis, der maßgeblich von Sebastian Hansen (GJ), Niklas Dehne (GJ) und Felix Wyczisk erarbeitet wurde, angenommen. Konkret wird tagsüber eine Taktanhebung aller Straßenbahnen auf 10 Minuten an Werktagen und eine Anbindung von Buslinien aus […]

Wie das jüngste Beispiel aus Giebelstadt zeigt, sind unsere Mischwasser-Kanalsysteme stark überarbeitungswürdig. Ein halber Tag Regen reicht dafür aus, dass Abwasser aus dem Überlaufbecken der Kanalisation ungefiltert in die lokalen Flüsse geleitet wird. Wie im Mainpostartikel vom 25. Mai „Wie schmutzig ist der Dammbach wirklich?“ klar geschildert und bebildert wird, gelangen dabei große Teile des Abwassers in den Dammbach. Man sieht Toilettenpapierstücke am Bachufer und muss davon ausgehen, dass auch sonst einiges über diesen Weg in unsere öffentlichen Gewässer gelangt. Auch in Würzburg ist dies mit Main und der Pleichach nicht unüblich – dadurch kam es in der Pleichach schon mehrfach zu Fischsterben.

Vergangenen Donnerstag, den 14.05.2020, hat laut Medienberichten die Polizei und die Stadt Würzburg Radfahrer*innen im Stadtgebiet kontrolliert. Dabei wurden Aufklärungsgespräche (z. B. bei Fahren ohne Helm) geführt und bei Verstößen gegen die StVO (z. B. bei Fahren auf Gehwegen) Bußgelder verhängt. Von der Polizei wurde Prävention und vor allem Sicherheit als das Motiv dieser Kontrollen genannt, zudem wurde auf jüngste Unfälle verwiesen.

Die Grüne Jugend Würzburg begrüßt, dass die Stadt Würzburg in Zusammenarbeit mit der Polizei die Sicherheit von Radfahrenden erhöhen möchte.