Antifaschismus

6. August 2021

Vortragsabend: Antisemititsche Sprache & Ideologien

Wir laden euch herzlich zu unserem Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema “Antisemitische Sprache & Ideologien” ein. Antisemitische Straftaten nehmen in Deutschland leider wieder immer mehr zu. Neben offen antisemitischen Handlungen und Aussagen gibt es aber auch in unserer alltäglichen Sprache Denkmuster, Redewendungen und Bilder, die antisemitische Vorurteile reproduzieren, ohne dass uns das immer bewusst ist. […]

Weiterlesen →
16. Februar 2021

Rosenmontag 2021: Von Verschwörungsideologien im Kostüm und handgreiflicher Polizei gegenüber Gegendemonstrant:innen

Gestern ist „Eltern stehen auf“ aus dem Querdenker:innenspektrum wieder durch die Stadt gelaufen, diesmal als Faschingszug getarnt. Mit Kostümierung, umgedichteten Partyliedern und als Umzugswagen gestalteten Autos wollten sie den alljährlich stattfindenden Faschingsumzug für ihre Ideologie vereinnahmen und haben passend dazu ihre Kinder instrumentalisiert. Wie jedes Mal haben sie sich nicht an Abstände gehalten, Masken teils […]

Weiterlesen →
26. Oktober 2020

#EndSARS – Stoppt die Polizeigewalt in Nigeria

Seit zwei Wochen protestieren in Nigeria vor allem junge Menschen unter dem Hashtag #EndSARS gegen brutale Polizeigewalt. SARS ist eine Sondereinheit innerhalb der nigerianischen Polizei, die offiziell zur Bekämpfung von Raubüberfällen eingesetzt wird. Seit Jahren ist sie berüchtigt für Verschleppung, Erpressung und illegale Verhaftungen. Laut einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International sei diese zwischen 2017 […]

Weiterlesen →
8. Mai 2020

Wir werden euch nicht vergessen!

Vor nur wenigen Monaten wurden 10 Menschen Opfer einer rassistisch motivierten Tat. Aber das ist nur das letzte Ereignis in einer langen Reihe rechter Anschläge und Morde. Seit 1990 wurden laut der Amadeu Antonio Stiftung 208 Menschen durch rechte Gewalt getötet. In den letzten 12 Monaten gab es allein drei rechtsextreme Terroranschläge: Den Mord an Walter Lübcke bei Kassel, den Anschlag auf die Synagoge in Halle und den Anschlag auf die beiden Shishabars in Hanau.

Weiterlesen →
24. Januar 2020

Keine Bühne für die AfD!

Heute veröffentlichte der Wahlleiter die Listenvorschläge zur anstehenden Kommunalwahl am 15. März. Auch die „Alternative für Deutschland“ (AfD) möchte mit einer Liste für die Stadtratswahl antreten. Die Grüne Jugend Würzburg positioniert sich gegen Hass und Hetze und wird deshalb nicht gemeinsam mit Vertreter*innen der AfD an öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen. Konstantin Mack, Spitzenkandidat der Grünen Jugend […]

Weiterlesen →

News



10. September 2021

Townhall: ARBEITSKÄMPFE mit Saskia Weishaupt, Lena Krebs & Sebastian Hansen

Streiks bei der Deutschen Bahn, in der Pflege oder in Fabriken. Was steckt hinter  diesen Arbeitskämpfen und wie können wir die Menschen unterstützen aber gleichzeitig die Tarifautonomie wahren? Wie kann  eine gute Zusammenarbeit zwischen Parteien und Gewerkschaften  funktionieren und gemeinsam Veränderungen voran gebracht werden? Wir laden euch zu unserem Wahlkampfhighlight mit Saskia Weishaupt (GJ Spitzenkandidatin […]

Weiterlesen →
4. September 2021

VORTRAGSABEND: RASSISMUS UND DIE SOZIALE FRAGE MIT SARAH-LEE (GJ BUNDESVORSTAND)

Rassismus begegnet uns vor allem auch dort, wo wir soziale Ungleichheit erleben:Die Menschen, die in unserer Gesellschaft die miesesten Löhne bekommen und in den kleinsten Wohnungen leben, sind migrantisierte Menschen in Deutschland.Aber warum ist das so? Was ist an Rassismus strukturell und was können wir tun, um gemeinsam gegen Rassismus zu kämpfen? Für einen Input zum […]

Weiterlesen →
15. August 2021

VORTRAGSABEND: WOHN- UND BAUPOLITIK MIT BUNDESTAGSKANDIDAT KASSEM TAHER SALEH

UPDATE:Da Kassem aufgrund des Streiks bei der Deutschen Bahn leider nicht nach Würzburg kommen kann findet der Vortrag über Zoom statt. Hier könnt ihr dem Meeting beitreten beitreten: https://us06web.zoom.us/j/4783639879 Bezahlbarer Wohnraum ist ein Menschenrecht! Aktuell geben Haushalte von Gutverdienenden in deutschen Großstädten  rund 20% ihres Einkommens für die Miete aus, Haushalte an der  Armutsgrenze müssen allerdings […]

Weiterlesen →
Mehr →